grl-pwr-natalie-bachhuber

LET’S CONNECT

Webseite: http://www.bay-chi.de

Facebook: Bay.Chi

Instagram: @cafebay.chi

NATALIE BACHHUBER

Café Inhaberin |

Hauptberuflich selbständig

seit 2016

#foodlover
#lovewhatyoudo
#happygirl

SHARE THIS STORY

Wieso bist du selbstständig?

Natalie im Interview

Ich habe das schon im Alter von 12 Jahren gesagt: Ich werde mal mein eigenes Café haben. Und 2016 machte ich mir diesen Traum wahr.

Wie ist die Zusammenarbeit mit deinen Angestellten/ deinem Team/ deinem Geschäftspartner?

Ich habe mir mittlerweile ein super Team aufgebaut, auf das ich mich super verlassen kann. Es gibt einen Kern, auf den ich mich immer verlassen kann und es gibt Aushilfen, die leider immer wechseln. Das ist aber vollkommen normal in der Gastronomie. Es wird immer junge Menschen geben die "jetzt gerade" Arbeit suchen und brauchen und ein halbes Jahr später passt es nicht mehr in ihr Leben. Das ist halt so...

Wo möchtest du in ein paar Jahren mit deinem Business stehen? Wovon träumst du?

Ich würde gern mein Café so aufbauen, so etablieren, das ich in ein paar Jahren gut davon leben kann ohne bis zu 80 Stunden pro Woche aktiv mitarbeiten zu müssen.

Was ist im Moment dein größter „Feind“? Wie gehst du damit um?

Welches Buch, das du gelesen hast, hat dich bezogen auf deine Entwicklung (persönlich oder beruflich) am meisten weitergebracht?

Ich bin momentan sehr von der ganzen Situation genervt. Ich möchte endlich wieder arbeiten dürfen. Und ich bin es Leid immer wieder Leute zu betteln mir was abzukaufen.
Meine Qualität und mein Service spricht normalerweise für sich. Natürlich mache ich auch Werbung, doch nicht so extrem wie im Lockdown. Und gerade im Lockdown sind die Resultate so frustrierend gering aus dieser Werbung.
Wenn mein Café normal geöffnet hat kommen die Leute gerne und erzählen es auch weiter wie schön es bei mir ist. Ich muss nicht ständig (nicht so extrem oft) sagen: "hallo hier bin ich" "hallo ich biete dir das und das" "hallo kauf doch das von mir"...

Ich habe an einem Persönlichkeitstraining und mehreren Schulungen von Alfred Stielau-Pallas teilgenommen. Das hat mich wirklich weiter gebracht.

Was ist für dich der nächste Schritt, um dein Business weiter voran zu bringen?

Noch jemanden einzustellen, damit ich mich mehr auf Marketing und strategische Dinge konzentrieren kann.

Deine Tipps, wenn es mal nicht so gut läuft …

Wie bringst du das Mama-Sein und deine Selbstständigkeit unter einen Hut?

Sei Stolz auf die Dinge, die du schon erreicht hast.
Sei Dankbar für die Dinge die du hast und die positiven Menschen die dich umgeben.

Das werde ich nächstes Jahr herausfinden :)

Als Selbstständige ist man meist 24/7 mit seiner Arbeit beschäftigt. Was hilft dir dabei, um abzuschalten - bzw. wobei findest du deinen Ausgleich?

Eine heiße Badewanne und eine gute Serie schauen.