GRLPWR-Melanie Spachmüller

LET’S CONNECT

MELANIE SPACHMÜLLER

Fotografin |

Nebenberuflich selbständig

seit 2018

#detailverliebt #kämpferin #mamamitleibundseele

SHARE THIS STORY

Mit welchem Thema beschäftigst du dich im Moment am meisten? Und zu welchen Erkenntnissen bist du bisher gekommen?

Melanie im Interview

Wieso bist du selbstständig?

Ich lerne ständig vom Leben. Meine größten Erkenntnisse sind:
- Wenn sich 1 Tür schließt öffnet sich eine neue
- Du schaffst das - auch allein

Das war mein Befreiungsschlag aus einer ziemlich schlechten Lebenszeit.

Was ist im Moment dein größter „Feind“? Wie gehst du damit um?

Wo möchtest du in ein paar Jahren mit deinem Business stehen? Wovon träumst du?

Feind ist ein eher böses Wort aber ich denke Selbstzweifel ist oft der Bremser.

Ich möchte weiterhin Spaß am Fotografieren haben. Ich würde gerne Workshops besuchen.

Wie ist die Zusammenarbeit mit deinen Angestellten/ deinem Team/ deinem Geschäftspartner?

Wovor hattest du in letzter Zeit Angst und wie hat sich diese Angst aufgelöst?

Mein einziger Angestellter ist Bodo - ein transparenter Regenschirm - wir verstehen uns gut :)

Ab und zu lade ich mir zuviel auf. Durch Zuspruch von Freund + Familie neutralisiert es sich.

Welchen Podcast / Instagram Accounts / YouTube Channel kannst du empfehlen?

Was ist für dich der nächste Schritt, um dein Business weiter voran zu bringen?

Podcast: Nina Schnitzenbaumer, Silence und flow

Instagram: Julia und Gil | Kathi und Chris | und ihr zwei :)

Workshops - Selbstvertrauen - Style Shooting am 19.05. Boho Style (selbst organisiert)

Was sind deine wichtigsten Erkenntnisse aus dem letzten Jahr?

Wie bringst du das Mama-Sein und deine Selbstständigkeit unter einen Hut?

Zitat Nina Schnitzenbaumer: Fang an bevor du bereit bist. Trau dich einfach was.

Ohne Oma wäre ich oft aufgeschmissen. DANKE AN ALLE OMAS DER SELBSTSTÄNDIGEN

Abgesehen von deinem beruflichen Talent, welche bisher geheimen Superkräfte/ Leidenschaften stecken noch in dir?

Das wolltest du schon immer mal loswerden…

Auch wenn das Leben manchmal schrecklich sein kann, verliere nie den Mut für neue Wege. Astrid Lindgren: Sei frech, wild und wunderbar!

Oh, ne Frage zum Überlegen :) Meine Stärken liegen im organisieren, zusammen halten und neues erkunden + ausprobieren. Meine Leidenschaft galt früher den Pferden - allerdings hat das Fotografieren die Pferdeliebe auf den 2. Platz gedrängt. Meine große "Leidenschaft" ist mein KIND.