grl-pwr-epifood

LET’S CONNECT

Webseite: https://www.epi-food.com/index.html

Facebook: Epi Food

Instagram: @epifood

Pinterest: Epi-Food

ALEXANDRA STECH & FELICITAS RIEDERLE

Gründerinnen von Epi Food | Hauptberuflich selbständig

seit 2014

#epifood #gesundundlecker #easyrecipes

SHARE THIS STORY

Wieso seid ihr selbstständig?

Epi Food im Interview

Weil wir unser Hobby zum Beruf machen konnten.

Wie läuft eure Zusammenarbeit ab?

Mit welchem Thema beschäftigt ihr euch im Moment am meisten? Und zu welchen Erkenntnissen seid ihr bisher gekommen?

Lebendig trifft es wahrscheinlich am besten. Wir sind zwei unterschiedliche Charaktere mit demselben Drive und demselben Ziel. Manchmal gerät man aneinander, aber den Großteil zieht man einem gemeinsamen Strang. Geschäftspartnerschaft ist wie eine Beziehung an der man immer wieder arbeiten muss. Bei unserem Team ist es uns wichtig, dass sich jeder wohlfühlen und ansprechen kann was ihm auf dem Herzen liegt. Die Zusammenarbeit soll immer so kreativ und entspannt wie möglich sein :)

Wir beschäftigen und momentan intensiv mit dem Thema Darmflora, Mikrobiom & Histamine.
Hierzu besprechen wir uns mit Ärzten und haben sogar ein passendes Interview auf unserem IGTV zu finden.

Was sind deine wichtigsten Erkenntnisse aus dem letzten Jahr?

Deine Tipps, wenn es mal nicht so gut läuft …

Dass es ok ist, wenn man mal nicht funktioniert. Trotzdem sollte man den Glauben in sich und seine Leidenschaft nicht verlieren. Selbstständig sein ist mit Höhen und Tiefen verbunden. Doch bei all der Unsicherheit ist es trotzdem motivierend, dass man am Ende alles nur für sich tut.

1. Akzeptieren 2. Analysieren 3. Einfach mal los lassen 4. "Schlacht"-Plan erstellen 5. beim nächsten Mal besser machen

Als Selbstständige ist man meist 24/7 mit seiner Arbeit beschäftigt. Was hilft dir dabei, um abzuschalten - bzw. wobei findest du deinen Ausgleich?

Wo findest du neue Inspirationen/ neue Ideen?

Auf Reisen und in den kulinarischen Tempeln anderer Städte.Aber natürlich auch online und auf den sozialen Medien.

Man muss sich selbst klar machen, dass man nicht 24/7 zu 100 % funktionieren kann. Körper & Geist brauchen auch mal eine Auszeit. Unser Ausgleich sind unsere Familien und regelmäßig Sport in Form von Yoga oder Laufen gehen.

Das wolltest du schon immer mal loswerden…

Einfach machen ;)